palau porto-rafael

Der Ausflug beginnt am Hafen von Palau, hatte vor kurzem gemeinsam mit der blauen Flagge durch Liga-Umgebung, von dort entlang der Küste von Granit durch Wind geformt, Nebel passieren, bis Sie zum Hafen Rafael ,ein bekanntes Ferienort, wo viele internationale Unternehmer die Feiertage verbringen. Die Pause für das Mittagessen, ist an einem schönen Strand mit einer Düne geschützt mehr als 10 Meter hoch, von diesem Punkt aus können Sie die Stadt von Bonifacio und Korsika, mit seinen weißen Klippen.

lago liscia

Der Lisca See ist ein künstlicher See, der Gallura , im Norden Sardiniens , zwischen den Städten von Sant'Antonio di Gallura , Luras , Arzachena und Luogosanto .

Findet Ursprung des Stauen des Flusses Liscia und andere kleinere Bäche durch eine Gewichtsstaumauer die 69 Meter hoch ist , im Jahr 1962 abgeschlossen. Die maximale Kapazität des Reservoirs ist 105 Mio. m3 , aber dies könnte tatsächlich erst im Jahr 2004 erreicht werden , denn es wurde beschlossen, die Struktur sollte vom Staat überprüft werden.

künstliche See bietet die Wasserversorgung der gesamten unteren Gallura , wo vor allem in der Sommersaison gibt es eine starke Nachfrage nach Wasser aufgrund der hohen Konzentration von Touristen.

Die Strecke ist ca. 8 km auf halbem Weg in einem Weinberg kann man die typischen Produkte des Platzes kosten, von den Hirten vorbereitet , und auch eine Verkostung von Wein aus dem Weinberg produziert , die alle Einweichen in der wildesten Sardinien , umgeben von Olivenbäumen tausendjährigen Kulturerbe der UNESCO

costa smeralda

Costa Smeralda (Monti di Mola in gallurese) è un tratto costiero gallurese nel nord-est dellaSardegna. L'espressione, coniata negli anni sessanta, indicava originariamente il solo tratto della costa di Arzachena, in provincia di Olbia-Tempio, interessata dal progetto dell'omonimoConsorzio Costa Smeralda.

La regione turistica, compresa nel territorio comunale di Arzachena, si estende su un tratto di costa di una ventina di chilometri. La costa è caratterizzata dalla presenza di numerose insenature, piccole spiagge, e poco distante da numerose isole fra cui l'arcipelago della Maddalena, e altre come CappucciniBisceLi NibaniMortorioLe Camere e Soffi. Il territorio era prevalentemente disabitato fino a tutta la prima metà del XX secolo fino alla nascita, nel 1962, del Consorzio Costa Smeralda per mano del principe ismaelita Karim Aga Khan. Ben presto questo divenne un luogo di elezione del jet set internazionale, con locali come ilBillionaire, e ripreso da film come Vacanze sulla Costa Smeralda e Vita Smeralda.

Il cuore della Costa Smeralda è Porto Cervo dove si trovano anche tutti i servizi e altre numerose zone commerciali e residenziali come Romazzino, Cala di Volpe, Piccolo Pevero, Pevero Golf, Pantogia e Liscia di Vacca

L escursione partirà dal famoso cala di volpe ,fino all hotel ramazzino passando per le spiagge più famose,come capriccioli,la spiaggia del principe il percorso e di 10 km

capo-d-orso-caprera-header
 

 

Die Insel Caprera ist Teil des Archipels von La Maddalena, die zu der Gemeinde La Maddalena in der nord-östlichen Küste von Sardinien gehören. Der höchste Gipfel , der Mount Teialone , erreicht 212 Meter über dem Meeresspiegel und die Insel mit einer Fläche von 15,7 km ², die zweitgrößte nach der von Maria Magdalena, wird es durch eine Brücke verbunden. Es ist dünn besiedelt : die Mehrheit der Bevölkerung lebt in dem Dorf Stagnali .

Die Insel Caprera ist vollständig in das Maddalena-Archipel Nationalpark, einem geschützten marinen und terrestrischen nationalen Interesse und Gemeinschaft. Insbesondere der Bereich vor dem Hafengebiet von Punta Rossa , einem extremen Ableger in den Süden der Insel, ist ein Bereich mit maximaler Umweltschutz, mit Cala Andreani und Wreck Beach. Das Rückgrat der Insel ist eine geschützte Landfläche , während der Bereich vor dem Yachthafen Punta Coticcio , einschließlich Cala Coticcio , wird durch Maßnahmen Entity Manager des Nationalparks geschützt. Signifikant ist die Anwesenheit von zahlreichen endemischen Arten auf der ganzen Insel.

Capo d orso ist an der Nordküste von Sardinien - Palau-

Die Küsten sind gezackt , felsig, eine große Kiefernwald in der Strand von Palau alt , von wo aus die Wanderung . Etwas außerhalb des Dorfes liegt, wurde die Festung von Berg Hügel , hob eine militärische Festung, die die Sicht der Dell gesamte Gebiet um den Yachthafen, in zwei Jahren 1887-1889 gebaut wird von Touristen besucht.

In der Nähe der Stadt ist der Fels Dell orso (bär), aus dem Meer zu sehen , ist ein Granit- Hügel von 122m , durch Verwitterung förmigen berühmt für seine Form eines Bären .

Die Weglänge beträgt 16 km, der Park wird voraussichtlich Bucht , wo Sie Lunchpakete verzehren.

tavolara 01

Diese wilde und unberührte Zone ist jetzt Teil der Marine Park Tavolara und Chief Pferdeschwanz und bietet Schutz für die Verschachtelung von mehreren Arten von Seevögeln. Bis zu den 70 Jahren in den schönen Höhlen und Schluchten reproduziert sich die Mönchsrobbe ,heute von der Insel verschwunden. Im Osten ist ein Sockel mit einem langwelligen drahtlose Station für die Kommunikation mit U-Booten, wo es jedoch strikt an Land verboten ist . Die Insel sieht aus wie eine majestätische Kalksteinmassiv Blick auf das Meer, etwa in der Form rechteckig ca. 6 km lang und 1 km breit erreicht die maximale Höhe von 565 m über dem Meeresspiegel. Der Ausflug beginnt mit der Hafenkneipe, vor der Ankunft in Tavolara ,,Sie dem Wrack der Chrisso“, die griechische Spitze ist zu gehen. Zypern-Flagge wurde 1958 erbaut und trotz der Tradition will Pech, um den Namen des Schiffes zu ändern, wurde 4-mal und in der Nacht zum 31. Dezember 1974 während eines starken Nordwind, die Besatzung verhindert die Anker und Schutz zu Tavolara erholen geändert . Chrisso auf Grund lief, für viele, lebte er an Bord eines Erziehungsberechtigten warten darauf gewonnen werden, aber nach einem Brand zerstörte es vollständig.

prenota ombrellone